Dresden feiert Jubiläen von Bus und Bahn

30.04.2014 14:01 | Private Post

Ein Jubiläum kommt selten allein - zumindest in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Von überregionaler Bedeutung war der 175. Jahrestag der Ferneisenbahn Leipzig - Dresden, denn die erste Ferneisenbahnfahrt vom 7. April 1839 legte den Grundstein für ein deutsches Ferneisenbahnnetz.

Bereits im Vorfeld gab PostModern Dresden eine Sondermarke der Wertstufe 50 Cent im 10er Markenheft heraus. Am Festtag selbst, dem 7. April 2014, veröffentlichte PostModern einen Festtagsbrief mit passender Motivgestaltung. Selbstverständlich ist die 50 Cent-Marke mit dem Festtagsstempel entwertet.

Zudem ist ebenfalls am 7. April 2014 ein nassklebender Block erschienen, der ebenfalls in keiner Eisenbahn-Motivsammlung fehlen sollte. Im schmuckvoll gestalteten Rahmen sind vier quadratische Marken je 50 Cent eingebunden, die natürlich das Ferneisenbahn-Jubiläum gestalterisch perfekt umsetzen.

Am 5. April 2014 feierten die Sachsen zudem das Jubiläum "100 Jahre Bus in Dresden". Gemeinsam mit den Dresdner Verkehrsbetrieben hat PostModern ein 10er Markenheft herausgegeben, das Sondermarken der Wertstufe 40 Cent beinhaltet. Bei PostModern kann man damit bundesweit Postkarten versenden, weshalb die Marken im Platz sparenden Format von 26 x 26 mm gehalten sind.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.