Illustrierte Sonderedition

01.09.2017 14:23 | Private Post

Illustrierte Sonderedition Unter der Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt und Torsten Zugehör, Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg findet vom 8. bis 10. September der 115. Deutsche Philatelistentag in der Lutherstadt Wittenberg statt. Damit würdigt der Veranstalter, der Bund Deutscher Philatelisten e.V., zwei wichtige Daten der Geschichte Wittenbergs.

Einerseits stammt der „Vater der Deutschen Philatelistentage“, der am 18. September 1852 geborene Hans Wagner, aus Wittenberg. Andererseits ist das Jahr 2017 geprägt vom Jubiläum „500 Jahre Reformation“, das auf den Thesenanschlag Martin Luthers an der Schlosskirche zu Wittenberg am 31. Oktober 1517 zurückgeht.

Schaubek präsentiert zum 115. Deutschen Philatelistentag in der Lutherstadt Wittenberg die auf 115 Exemplare limitierte, illustrierte Sonderedition „Wittenberg und die Reformation“. Das Werk würdigt auf 28 klassisch gebundenen Albumseiten das Wirken Martin Luthers und seiner Mitstreiter in Wittenberg mit acht Gedenkbriefen, informativen Texten und passenden Illustrationen.

Die DBZ / SE urteilt in ihrer Ausgabe 18/2017: "Die Gestaltung der Briefe und des Albums harmonieren miteinander. Der Grafiker hat beste Arbeit geleistet".

Bestellen Sie Ihr Exemplar hier in unserem Online-Shop. Die Auslieferung erfolgt ab 11.09.2017 so lange der Vorrat reicht.

 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.